Training

Fehlerquellen und Lösungsansätze bei der Longenarbeit

Fehlerquellen und Lösungsansätze bei der Longenarbeit

Ich muss sagen, dass ich lange Zeit keinen richtigen Sinn im Longieren gesehen habe. Der Mensch steht in der Mitte und zentrifugiert das Pferd um sich herum. Das Pferd läuft gelangweilt und meist verspannt seine Runden. "Wofür eigentlich?", dachte ich mir, und habe mein Pony eigentlich nie richtig anlongiert. Ich habe Comet lange ausschließlich vom Boden aus an der Hand gearbeitet, und ihm so die Grundlagen der Hilfengebung gezeigt. Später bin ich dabei ein paar Schritte von ihm weggegangen, um das Gesamtbild besser sehen zu können. Schließlich habe ich verstanden, dass DAS eigentlich Longieren ist!

Gebisslos reiten: Vorurteile und Argumente

Gebisslos reiten: Vorurteile und Argumente

Dieser Artikel soll weder Zäumungen mit Gebiss verteufeln, noch gebisslose Zäumungen in den Himmel loben. In den letzten Jahren hat sich um die Einwirkung auf den Pferdekopf etwas wie ein Glaubenskrieg entwickelt, den ich hier nicht unterstützen möchte. Dennoch habe ich in vielen persönlichen und virtuellen Gesprächen bemerkt, wie viele Vorurteile es über die gebisslose Reiterei gibt, und wie fest diese in vielen Köpfen verankert sind.